Der Film ist angesichts der Originaltreue ein Meisterwerk ! James Cameron, der Regie führte scheute keine Kosten und überzog damit sein Budget von 160 Mio. US$ auf 210 Mio. US$. Doch das war, wie sich später herausstellte gar nicht schlimm, denn der Film spielte in kürzester Zeit die Produktionskosten wieder ein und machte noch einen Riesengewinn. Es gab Leute die sich den Film 10 mal und mehr im Kino angesehen haben. Zum Film selber: Die R.M.S. Titanic wurde als Modell nachgebaut, wobei das Modell nur 10% kleiner war als die Original "TITANIC". Alle Zimmer wurden so originalgetreu wie möglich nachgebaut, und heraus kam eine Wunderbare Arbeit, die alles bisher gesehene überragte. Das Modell nahm natürlich den Größten Teil des Budgets in Anspruch, der Rest waren Gagen, Kostüme und die üblichen Nebenkosten. Im Film sind zwei klare Hauptrollen deklariert. Zum einen Jack Dawson (Leonardo DiCaprio) einen 3. Klasse Passagier und zum anderen Rose DeWitt Bukater (Kate Winslet) eine 1. Klasse Passagierin. Jack, ein Armer Schlucker aus Chippewa Falls, Wisconsin der sein Geld mit der Malerei verdiente kam durch ein Pokerspiel an zwei Fahrkarten der Titanic. Er nahm seinen Freund Fabrizio De Rossi (Danny Nucci) mit aufs Schiff. Rose, ein High Society Mädchen aus Philadelphia reist mit ihrem Verlobten Caledon Hockley (Billy Zane) und ihrer Mutter Ruth DeWitt Bukater. Rose gefällt es nicht sich nur zu benehmen und in feinen Kreisen herumzuschwirren, da Sie sich eingeengt fühlt. In der 1. Nacht auf der Titanic beschließt Rose ihrem Leben ein Ende zu setzten und Läuft zum Heck des Schiffes um über die Planke zu klettern und zu Springen. Zufällig liegt Jack dort auf einer Bank und schaut sich den Sternenhimmel an. Als er Rose sieht versucht er Sie vom Sprung abzuhalten. Durch ein Missgeschick zieht Jack Rose zurück und fällt mit ihr auf den Boden. Durch das Geräusch werden die Wachhabenden aufmerksam und Laufen zu den beiden. Sie glauben das Jack Rose vergewaltigen wollte oder ähnliches. Rose´s Verlobter und ihre Mutter werden herbeigerufen. Jack soll unter Arrest gestellt werden, aber Rose hilft ihm mit einer Lüge aus der Patsche. Also wird Jack von Rose´s Verlobtem zum Dinner eingeladen. Beim Dinner verbreitet Jack am Tisch eine ungewohnte Stimmung unter den Reichen, doch sie finden gefallen an Jack. Außer Rose´s Mutter und ihr Verlobter. Daraus entwickelt sich eine Romanze, in der Jack und Rose sich immer näher kommen. Das gefällt Caledon natürlich überhaupt nicht, und er verbietet Rose den Umgang mit Jack. Aber letztendlich siegt doch die Liebe zwischen Rose und Jack, die sich mittlerweile stark entwickelt hat. Am Abend vor dem Untergang flüchten beide und verstecken sich im Frachtraum. Dort kommen sie sich zum ersten und zum letzten mal näher... Als die beiden Vom Frachtraum an den Bug des Schiffes gehen ist es fast Mitternacht. Plötzlich meldet das Krähennest "Eisberg vorraus". Der Offizier befiehlt Maschinen Stopp, Ruder hart Backbord und dann volle Kraft zurück. Doch die TITANIC schafft das Ausweichmanöver aufgrund der niedrigen Entfernung nicht und schrammt an dem Eisberg vorbei. Eisbrocken fliegen auf den Bug, genau neben Jack und Rose. Rose beschliesst ihrer Mutter von dem Unglück zu erzählen. Als Jack auch dort auftaucht ruft Caledon den Bootsmann und lässt Jack in den Arrestraum stecken. Dort passt Spicer Lovejoy (David Warner) auf ihn auf. Der Schiffszimmermann bestätigt die Befürchtung: Wassereinbruch im vorderen Teil des Schiffes. Die Schotten werden geschlossen, doch die Katastrophe ist nicht aufzuhalten. Thomas Andrews (Victor Garber) der Schiffskonstrukteur weiß das die TITANIC Untergehen wird, also wird befohlen die Rettungsboote zu beladen und abzufiehren. Eine Massenpanik bricht aus. Spicer Lovejoy lässt Jack im Arrestraum zurück, der dort mit Handschellen angekettet ist und bringt sich selber in Sicherheit. Rose will Jack befreien. Selbstlos wartet Sie durch die mittlerweile Kniehoch vollgelaufene TITANIC und sucht Jack. Als Sie ihn gefunden hat befreit Sie ihn mit einer Axt, indem sie die Kette durchhackt. Beide flüchten aufs Deck um ein Rettungsboot zu bekommen, denn sie wussten das der Platz nur für die Hälfte der Passagiere ausreicht. Da sie letztendlich kein Boot bekommen bleiben Sie auf dem Schiff das sich dann senkrecht aufrichtet, durchbricht und dann wie eine Art Korken noch ein paar Minuten treibt. Rose rettet sich auf eine Holztür. Da diese nicht genug Platz für 2 Leute hatte klammerte Jack sich an der Tür fest. Er erfror nach ca. einer Stunde wegen der eisigen Kälte des Wassers. Als Rose erkennt das es keinen Sinn mehr hat, macht Sie Jacks Hände los und lässt ihn im Ozean versinken. Noch eine Weile später trifft endlich die Carpathia ein und rettet die verbliebenen Passagiere. ca. 1500 Menschen sind in den Fluten ertrunken und erfroren. Rose macht die Besatzung eines Rettungsbootes mit einer Trillerpfeife auf sich aufmerksam und wurde gerettet. An Bord der Carpathia gab Sie sich als 3. Klasse Passagier unter dem Namen Rose Dawson aus, damit Caledon Sie nie wieder findet. Der ganze Film wird aus der Sicht der alten Rose im Jahr 1986 erzählt als ein Team das Wrack der Titanic findet. Im großen und ganzen ein Film den sich jeder Film- und TITANIC-Begeisterte unbedingt anschauen sollte. Ein Meilenstein